MEIN SAMSTAG SOFA

Wenn diese Couch sprechen könnte, wäre es sicher so – ich bin üppig und mit einem schönen Sex gezeichnet … Alles begann am Nachmittag des Juli 2020. Nach dem Mittagessen am Sonntag nahmen wir routinemäßig die Bettdecke, legten uns auf die Couch und sahen uns den Film entspannt an. Sex wurde in dieser Zeit des Koronavirus kompliziert, das Verlangen und der Puls füreinander waren unkontrollierbar. – Hörst du Liebe? – Nein, welche Brünette? – Meine Eltern schlafen. – Das hat nicht gewartet! Während sie auf meiner Brust lag, sah sie mich an und hob den Kopf und sagte: – Ich habe ein Geschenk! – Möchtest du? – Wirklich brünett ?! – Du wirst mögen! Sie steht auf mysteriöse Weise langsam, ruhig und still auf und legt die Bettdecke über ihre Schulter. Ihr verführerischer Blick fängt mich auf, als ich sehe, wie sie langsam ihre Hose auszieht. Die Bettdecke hebt die Arme und fällt auf den Boden. Jetzt, wo sie ihre weiße Bluse unter all diesen Stoffen auszog, befand sich eine blaue String-Wäsche, die diesen Schokoladenkörper formte. – Wow, diese brünette Freude. – Ich habe das Geschenk geliebt! – Beruhige meine Liebe … – Weil dies nur der Anfang ist! Ich saß auf der Couch, sie setzte sich auf mich. Sein Kuss saugte an meinem Hals. Ich ziehe an meinen Haaren wie ein Herrscher. Sie hat die Kontrolle über die Situation. – Ist es lecker Bastard ?! – Ich mag dich so sehr! – Also komm? – Keine Notwendigkeit zu fragen …! Ich hob sie hoch und legte sie auf die Couch. Ich zog an der Unterseite der Dessous, genau wie als ich ihren Körper küsste. Mein Mund führte zur Mitte seiner Beine. – Unser Bastard! – Saugen sehr lecker! – Ich bin nass für dich. – Drück meine Brüste! Ich liebe Huren. Es war so steif und aufrecht, es sah so aus, als würde ich mir die Hose zerreißen. – Morena, seit du gerne deinen Himmel zeigst ?! – Jetzt fliege ich hinein! Sein Fleisch war so nass, dass ich sofort hineinging. Langsam und stark, um zu wissen, dass ich bereits angekommen war. Mit der Zeit wurde es heißer. Ich habe meine Hose komplett ausgezogen – Das ist eine schmutzige Sache. Ich setzte mich auf sie, hielt diese vollen Brüste und zog sie zurück. Ich hielt seinen Hals mit der anderen Hand. Ich traf es hart, als das Sofa anfing sich zu bewegen. – Schlag auf meinen großen Schwanz! – Schlag ja du Schlampe! – Nenn mich eine Schlampe, ruf ?! – Nimm deine Hure, sehr stark! Der starke Klang unserer Körperdebatten, wir haben das Detail vergessen, dass deine Eltern da waren … – Danesse! Sex ist es wert, ein Risiko einzugehen. – Komm her dreckig! – Wow, wie stark! – Ich werde dich lecker genießen lassen! – Hinlegen? Du weißt, ich kann nicht! – Heute ist der Tag zu erreichen! – Wow was hat sich entschieden ?! – Für dich bin ich! Ich lag darauf. Ich verband meine Arme darunter und hielt es an ihrer Schulter. Ich näherte mich meinem Oberschenkel über ihrem, sah ihr in die Augen und sagte: – Brita, meine Brünette. – Brita? Ich habe es nicht verstanden? – Presslufthammer, flüsterte ich böswillig. Ich schlug hart und schnell wie ein Presslufthammer. Seine Augen waren glücklich und seine Kontraktion war außer Kontrolle – woher hast du das gelernt ?! Ich war so schnell, als sie sprach, hatte ich Schwierigkeiten. – Ich werde solche Liebe genießen. – Ich werde dich Bastard genießen! – Wie schnell! – Ich komme, ca … – Es gibt! Scheiße! – Wie lecker, du Kind! Mein Schwanz pochte, pulsierte und wollte implodieren. Ich konnte es nicht ertragen … Unkontrolliert entkam schnell, was mein Vergnügen auf den Oberschenkeln, dem Bauch und auf seinem Gesicht verbreitete, nicht einmal die Couch entkam diesem Strahl mit Druck. Diese üppige Umgebung mit diesem starken Geruch wird eine köstliche und schmutzige Erinnerung in unserer Geschichte sein.

Mais sobre o texto original

É necessário fornecer o texto original para ver mais informações sobre a traduçãoEnviar feedback

Painéis laterais

Deixe um comentário

Preencha os seus dados abaixo ou clique em um ícone para log in:

Logotipo do WordPress.com

Você está comentando utilizando sua conta WordPress.com. Sair /  Alterar )

Foto do Google

Você está comentando utilizando sua conta Google. Sair /  Alterar )

Imagem do Twitter

Você está comentando utilizando sua conta Twitter. Sair /  Alterar )

Foto do Facebook

Você está comentando utilizando sua conta Facebook. Sair /  Alterar )

Conectando a %s